Korean Jindo Hund – Treuer Begleiter & Wachsam

Der Korean Jindo Hund ist eine seltene und traditionsreiche Hunderasse. Heimat dieser intelligenten, loyalen und unabhängigen Rasse ist die koreanische Insel Jindo. Dort wird der Jindo Hund oft als Wachhund und Jäger eingesetzt. Besonders bemerkenswert ist, dass der Jindo offiziell als nationales kulturelles Erbe Koreas anerkannt wurde. Er gilt als Symbol für die Unabhängigkeit und den Stolz des koreanischen Volkes. Doch trotz seiner Bedeutung in Korea ist der Jindo in anderen Teilen der Welt wenig bekannt. Aber gibt es Züchter, die sich in Europa und Amerika der Erhaltung und Zucht dieser faszinierenden Rasse widmen?

  • Der Korean Jindo Hund ist eine seltene und traditionsreiche Hunderasse.
  • Er ist bekannt für seine Intelligenz, Loyalität und Unabhängigkeit.
  • In Korea wird der Jindo oft als Wachhund und Jäger eingesetzt.
  • Der Jindo wurde offiziell als nationales kulturelles Erbe Koreas anerkannt.
  • Es gibt einige wenige Züchter in Europa und Amerika, die sich der Erhaltung und Zucht dieser faszinierenden Rasse widmen.

Ursprung und Geschichte des Korean Jindo Hundes

Der Korean Jindo Hund hat seinen Ursprung auf der koreanischen Insel Jindo und wird seit Jahrhunderten von den Einheimischen für die Jagd und Bewachung verwendet. Die Rasse wurde offiziell als nationales kulturelles Erbe Koreas anerkannt und ist ein Symbol für die Unabhängigkeit und den Stolz des koreanischen Volkes. Erst in den 1980er Jahren erhielt der Jindo internationale Anerkennung und wurde von Rassenverbänden offiziell anerkannt. Heute ist der Jindo immer noch eine seltene Rasse und nur einige wenige Züchter in Europa und Amerika widmen sich der Erhaltung und Zucht dieser faszinierenden Rasse.

Eigenschaften und Aussehen des Korean Jindo Hundes

Der Korean Jindo Hund ist bekannt für seine Intelligenz, Loyalität und Unabhängigkeit. Als Wachhund und Jäger ist er aufmerksam, wachsam und besitzt einen starken natürlichen Schutzinstinkt. Der Jindo ist mittelgroß, wiegt etwa 18-25 kg (Männchen) oder 15-22 kg (Weibchen) und erreicht eine Schulterhöhe von 45-55 cm (Männchen) oder 40-50 cm (Weibchen). Er hat kurzes bis mittellanges Fell in den Farben Rot, Weiß, Schwarz oder Sesam. Mit seiner imposanten Erscheinung, stolzen Haltung und majestätischen Ausstrahlung ist er ein Hund mit beeindruckender Präsenz.

Der Korean Jindo Hund zeichnet sich durch sein markantes Aussehen und seine majestätische Erscheinung aus. Sein athletischer Körperbau und seine aufrechte Haltung vermitteln Stärke und Selbstbewusstsein. Mit seinen dreieckigen Ohren, mandelförmigen Augen und kräftigem Kiefer hat der Jindo einen charakteristischen Gesichtsausdruck. Sein kurzes bis mittellanges Fell ist dicht und wetterfest, was ihn ideal für die raue Natur der koreanischen Insel Jindo macht.

Aussehen des Korean Jindo Hundes

Der Korean Jindo Hund hat ein charakteristisches Erscheinungsbild, das ihn von anderen Hunderassen unterscheidet. Seine durchschnittliche Größe und sein muskulöser Körperbau verleihen ihm eine imposante Präsenz. Die Farbe seines Fells kann variieren, aber die häufigsten Farben sind Rot, Weiß, Schwarz und Sesam.

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen zum Aussehen des Korean Jindo Hundes:

Eigenschaften Beschreibung
Gewicht 18-25 kg (Männchen)
15-22 kg (Weibchen)
Schulterhöhe 45-55 cm (Männchen)
40-50 cm (Weibchen)
Fellfarben Rot, Weiß, Schwarz, Sesam

Der Korean Jindo Hund vereint Schönheit und Kraft in einer einzigartigen Kombination. Seine geschmeidigen Bewegungen und sein imposantes Erscheinungsbild machen ihn zu einem Hund, der überall Aufmerksamkeit erregt. Obwohl der Jindo eine majestätische Ausstrahlung hat, ist er auch äußerst agil und schnell, was ihn zu einem hervorragenden Jäger und Wachhund macht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Korean Jindo Hund ist nicht nur äußerlich beeindruckend, sondern auch charakterlich bemerkenswert. In der nächsten Sektion werden wir uns genauer mit dem Charakter und Temperament des Korean Jindo Hundes befassen.

Haltung und Pflege des Korean Jindo Hundes

Die Haltung und Pflege eines Korean Jindo Hundes erfordert Zeit, Aufmerksamkeit und Erfahrung. Es ist wichtig, die Bedürfnisse dieser einzigartigen Rasse zu verstehen und entsprechend darauf einzugehen. Um einen gesunden und glücklichen Jindo Hund zu haben, sollten folgende Punkte beachtet werden:

Regelmäßige Bewegung und geistige Stimulation

Der Korean Jindo Hund ist eine aktive Rasse und benötigt viel Bewegung. Tägliche Spaziergänge, Spiele und andere körperliche Aktivitäten sind notwendig, um den Jindo körperlich und geistig auszulasten. Langeweile kann zu unerwünschtem Verhalten führen, daher ist es wichtig, dem Jindo genügend Abwechslung zu bieten.

Training und Förderung

Der Jindo ist intelligent und willensstark. Eine konsequente und liebevolle Erziehung ist erforderlich, um eine starke Bindung aufzubauen und unerwünschtes Verhalten zu minimieren. Das Training sollte positiv und belohnungsbasiert sein. Der Jindo wird sich am besten entwickeln, wenn er verschiedene Aufgaben und Herausforderungen bewältigen kann. Es ist ratsam, mit einem erfahrenen Hundetrainer oder in einer Hundeschule zu arbeiten, um die Fähigkeiten des Jindo zu fördern.

Ausreichender Raum

Der Jindo braucht genug Platz im Freien, um sich auszutoben und seine Energie abzubauen. Ein eingezäunter Garten oder ein sicherer Auslaufbereich sind ideal für den Jindo Hund. Es ist wichtig, dass er sich frei bewegen kann und genug Platz zum Laufen und Spielen hat.

Pflege des Fells

Der Korean Jindo Hund hat kurzes bis mittellanges Fell, das regelmäßig gebürstet werden sollte, um lose Haare zu entfernen und die Hautgesundheit zu fördern. Einmal wöchentliches Bürsten reicht normalerweise aus, aber während des Fellwechsels kann es erforderlich sein, öfter zu bürsten, um das Haaren zu reduzieren. Der Jindo benötigt keine regelmäßigen Bäder, es sei denn, er ist stark verschmutzt.

Die tierärztliche Versorgung des Jindo ist ebenfalls wichtig. Regelmäßige Impfungen, Wurmkuren und Gesundheitschecks helfen dabei, potenzielle Krankheiten frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Es ist auch ratsam, den Jindo auf eventuelle genetische Gesundheitsprobleme zu überprüfen, die in der Rasse vorkommen können.

Insgesamt erfordert die Haltung und Pflege eines Korean Jindo Hundes Engagement und Verantwortung. Wenn man die Bedürfnisse dieser Rasse erfüllt und ihm ein liebevolles und förderndes Zuhause bietet, wird der Jindo zu einem treuen und loyalen Begleiter.

Gesundheit und Lebenserwartung des Korean Jindo Hundes

Der Korean Jindo Hund ist im Allgemeinen eine gesunde Rasse mit einer Lebenserwartung von etwa 12-15 Jahren. Diese Hunde sind bekannt für ihre robuste Gesundheit und ihre Fähigkeit, Krankheiten und Gesundheitsprobleme zu widerstehen. Es gibt nur wenige dokumentierte Gesundheitsprobleme, auf die man achten sollte, wie z.B. Schilddrüsenunterfunktion und Kutaner Lupus Erythematodes, eine Hauterkrankung.

Um die Gesundheit des Korean Jindo Hundes zu erhalten, ist es wichtig, regelmäßige tierärztliche Untersuchungen durchzuführen und Impfungen auf dem neuesten Stand zu halten. Ein erfahrener Tierarzt kann mögliche Gesundheitsprobleme frühzeitig erkennen und effektive Behandlungen vorschreiben.

Die richtige Ernährung spielt ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der Gesundheit des Korean Jindo Hundes. Eine ausgewogene und hochwertige Ernährung, die den spezifischen Bedürfnissen der Rasse entspricht, hilft dabei, das Immunsystem zu stärken und mögliche Krankheiten abzuwehren.

Regelmäßige Bewegung und ausreichend geistige Stimulation sind ebenfalls wichtig, um die Gesundheit des Jindo zu erhalten. Diese Hunde benötigen tägliche Spaziergänge und genügend Raum zum Spielen und Toben, um fit und aktiv zu bleiben.

Die regelmäßige Pflege des Fells ist ebenso von Bedeutung. Durch regelmäßiges Bürsten wird das Fell sauber gehalten und lose Haare entfernt. Das Bürsten fördert auch die Durchblutung der Haut und beugt Hautproblemen vor.

Jindo Hund Gesundheit

Häufige Gesundheitsprobleme beim Korean Jindo Hund

Obwohl der Korean Jindo Hund im Allgemeinen gesund ist, gibt es einige Gesundheitsprobleme, auf die Besitzer achten sollten. Diese umfassen unter anderem:

  • Schilddrüsenunterfunktion
  • Kutaner Lupus Erythematodes

Es ist wichtig, dass Besitzer die Anzeichen und Symptome dieser Gesundheitsprobleme kennen und bei Bedarf sofort einen Tierarzt aufsuchen.

Lebenserwartung des Korean Jindo Hundes

Die durchschnittliche Lebenserwartung des Korean Jindo Hundes liegt zwischen 12 und 15 Jahren. Mit einer angemessenen Pflege, regelmäßigen tierärztlichen Untersuchungen und einer gesunden Lebensweise können Jindo Hunde ein langes und erfülltes Leben genießen.

Tabelle: Häufige Gesundheitsprobleme beim Korean Jindo Hund

Gesundheitsproblem Beschreibung
Schilddrüsenunterfunktion Eine Erkrankung, bei der die Schilddrüse nicht genügend Hormone produziert, was zu einer Vielzahl von Symptomen wie Müdigkeit, Gewichtszunahme und Hautproblemen führen kann.
Kutaner Lupus Erythematodes Eine Autoimmunerkrankung, bei der das Immunsystem des Hundes die Haut angreift und Entzündungen verursacht. Dies kann zu Haarausfall, Hautläsionen und Rötungen führen.

Zucht und Verfügbarkeit des Korean Jindo Hundes

Der Korean Jindo Hund ist eine seltene Rasse, daher ist es in Europa ziemlich schwierig, einen Züchter zu finden. In Deutschland gab es in den letzten Jahren keinen einzigen gemeldeten Wurf. Interessierte, die sich für einen Korean Jindo Hund entscheiden, müssen daher gründlich recherchieren und möglicherweise andere Länder in Betracht ziehen. Es ist wichtig, einen seriösen Züchter zu finden, der gesunde Welpen aus guten Linien anbietet. Alternativ besteht die Möglichkeit, Hunde aus anderen Ländern zu importieren, was jedoch Zeit, Geduld und erhöhte Kosten mit sich bringen kann.

Die Verfügbarkeit von Korean Jindo Welpen ist begrenzt, aber es gibt immer noch Möglichkeiten, diese faszinierende Rasse zu finden. Einige Züchter im Ausland bieten den Versand von Welpen an, sodass interessierte Käufer möglicherweise die Chance haben, ihre Traumhunde zu finden. Es ist jedoch wichtig, bei der Auswahl der Züchter wachsam zu bleiben und sicherzustellen, dass sie seriös und verantwortungsbewusst sind.

Vorteile der Korean Jindo Hundezucht

Die Zucht des Korean Jindo Hundes ist eine lohnende Aufgabe, da sie dazu beiträgt, diese einzigartige Rasse zu erhalten und zu fördern. Züchter, die sich der Zucht widmen, können dazu beitragen, die Merkmale und Charaktereigenschaften des Korean Jindo Hundes zu verbessern und sicherzustellen, dass gesunde und gut sozialisierte Welpen aufwachsen.

Tierheim und Adoption

Interessierte, die einem Korean Jindo Hund ein Zuhause geben möchten, können auch Tierheime oder Tierschutzorganisationen kontaktieren, um nach Adoptionsoptionen zu suchen. Obwohl es selten ist, einen reinrassigen Jindo in einem Tierheim zu finden, gibt es möglicherweise Mischlinge oder ähnliche Rassen, die auf ein liebevolles Zuhause warten. Die Adoption eines Hundes aus dem Tierheim kann eine bereichernde Erfahrung sein und einem Hund eine zweite Chance geben.

Treffen und Veranstaltungen

Ein weiterer Weg, um Korean Jindo Hunde zu treffen und mehr über die Rasse zu erfahren, besteht darin, Veranstaltungen wie Hundeausstellungen oder Rassevorstellungen zu besuchen. Dort haben Interessierte die Möglichkeit, Züchter und Besitzer zu treffen und sich aus erster Hand über den Korean Jindo Hund zu informieren.

Der Korean Jindo Hund als Familienhund

Der Korean Jindo Hund kann ein treuer Begleiter und ausgezeichneter Familienhund sein, vorausgesetzt er wird mit Geduld und Erfahrung gehalten. Sein Charakter zeichnet sich durch eine bemerkenswerte Treue und ein freundliches Wesen aus. Der Jindo ist intelligent und lernt schnell, was ihn zu einem idealen Begleiter für die ganze Familie macht.

Der Korean Jindo Hund hat allerdings auch eine starke Persönlichkeit und einen eigenen Willen. Daher erfordert die Erziehung eines Jindos Konsequenz und Hingabe. Eine regelmäßige Ausbildung ist unerlässlich, um ein harmonisches Zusammenleben zu gewährleisten.

Eine der Stärken des Korean Jindo Hundes als Familienhund ist seine Fähigkeit, sich gut an verschiedene Umgebungen anzupassen. Er ist meist freundlich und spielerisch mit Kindern und anderen Haustieren, solange sie auch respektvoll mit ihm umgehen.

Korean Jindo Hund

Die einzigartige Kombination aus Loyalität, Freundlichkeit und Intelligenz macht den Korean Jindo Hund zu einem hervorragenden Familienhund.

Jindo Hund Charakter

Der Charakter des Korean Jindo Hundes ist geprägt von einer starken Bindung zu seiner Familie. Er ist äußerst loyal und beschützt seine Menschen mit großem Einsatz. Gleichzeitig ist der Jindo jedoch auch unabhängig und selbstbewusst. Er kann manchmal eigensinnig sein, was eine klare Führung seitens des Besitzers erfordert.

Der Jindo ist ein anspruchsvoller Hund und benötigt Aktivitäten, die ihn sowohl körperlich als auch geistig herausfordern. Ausgedehnte Spaziergänge, Hundesport und intellektuelle Beschäftigungen wie Such- oder Denkspiele sind daher von großer Bedeutung, um dem Jindo Hund ein ausgeglichenes und erfülltes Leben zu ermöglichen.

Korean Jindo Temperament

Das Temperament des Korean Jindo Hundes ist von seiner jagdlichen Vergangenheit geprägt. Er ist wachsam, aufmerksam und besitzt einen starken natürlichen Schutzinstinkt. Durch seine Genetik ist er ein ausgezeichneter Wachhund und Beschützer.

Der Jindo zeigt auch eine bemerkenswerte Unabhängigkeit und eine gewisse Distanz gegenüber Fremden. Diese Eigenschaften machen ihn zu einem zuverlässigen Wächter und sorgen für eine gewisse Vorbehaltslosigkeit gegenüber Fremden. Daher ist eine rechtzeitige und ausgewogene Sozialisierung wichtig, um ein angemessenes Verhalten im Kontakt mit anderen Tieren und Menschen sicherzustellen.

Der Korean Jindo Hund als Anfängerhund

Der Korean Jindo Hund kann auch für Anfänger geeignet sein, wenn sie bereit sind, Zeit und Geduld in die Erziehung und Pflege des Hundes zu investieren. Der Jindo ist anpassungsfähig und loyal, jedoch benötigt er eine konsequente Erziehung und klare Führung. Er lernt schnell und ist intelligent, was die Ausbildung erleichtert. Allerdings kann es schwierig sein, ein neues Verhalten zu erlernen, da der Jindo einen starken Willen hat. Anfänger sollten sich gut über die Bedürfnisse und Anforderungen der Rasse informieren und bereit sein, die Verantwortung für die Erziehung und das Training des Jindo zu übernehmen.

Kosten und Aufwand eines Korean Jindo Hundes

Die Anschaffung eines Korean Jindo Hundes ist mit Kosten verbunden, die über den reinen Kaufpreis hinausgehen. Ein Welpe kostet normalerweise zwischen 500 und 1.000 Euro, je nach Züchter und Qualität.

Zusätzlich müssen Besitzer mit weiteren Kosten für Futter, tierärztliche Versorgung, Zubehör und mögliche Versicherungen rechnen. Die Pflege eines Jindo erfordert regelmäßiges Bürsten, tierärztliche Untersuchungen und eine ausgewogene Ernährung.

Besitzer sollten auch genügend Zeit für Bewegung und geistige Stimulation einplanen, um den Jindo gesund und zufrieden zu halten.

Kostenaspekt Durchschnittliche Kosten
Welpenpreis 500-1.000 Euro
Futter 30-60 Euro pro Monat
Tierärztliche Versorgung 200-500 Euro pro Jahr
Zubehör 100-200 Euro (Erstausstattung)
Versicherungen 20-50 Euro pro Monat

Die genannten Preise dienen lediglich als Richtwerte und können je nach individuellen Bedürfnissen und Standort variieren. Es ist wichtig, sich vor der Anschaffung eines Korean Jindo Hundes über die potenziellen Kosten im Klaren zu sein und sicherzustellen, dass genügend finanzielle Mittel vorhanden sind, um den Hund optimal zu versorgen.

Die Pflege des Jindo erfordert regelmäßiges Bürsten, um das Fell gesund und glänzend zu halten. Tierärztliche Untersuchungen sind wichtig, um die Gesundheit des Hundes zu überwachen und mögliche Gesundheitsprobleme frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Eine ausgewogene Ernährung, die den Bedürfnissen des Jindo entspricht, ist ebenfalls von großer Bedeutung.

Darüber hinaus sollten Besitzer genügend Zeit für Bewegung und geistige Stimulation des Jindo einplanen. Diese Rasse benötigt viel Bewegung und geistige Anregung, um gesund und zufrieden zu bleiben. Spaziergänge, Spielzeiten und geistige Herausforderungen wie Suchspiele oder Hundesport sind daher empfehlenswert.

Verfügbarkeit des Korean Jindo Hundes in Europa

Die Verfügbarkeit von Korean Jindo Hunden in Europa ist begrenzt. In Deutschland wurden in den letzten Jahren keine Würfe gemeldet und es gibt aktuell keine Züchter. Interessierte müssen ihre Suche sorgfältig planen und möglicherweise auch andere europäische Länder in Betracht ziehen.

Es ist wichtig, sich über seriöse Züchter zu informieren und sicherzustellen, dass die Welpen gesund und gut sozialisiert sind. Alternativ können auch Tierschutzvereine kontaktiert werden, um nach Mischlingshunden oder ähnlichen Rassen zu suchen. Obwohl die Verfügbarkeit begrenzt ist, lässt sich mit Geduld und Recherche möglicherweise ein Korean Jindo Hund finden, der zu einer liebevollen Familie passt.

Wenn Sie sich für einen Jindo Hund entscheiden, nehmen Sie Kontakt mit erfahrenen Züchtern oder Tierschutzorganisationen auf, um zu erfahren, ob der Hund Ihren Bedürfnissen entspricht und eine gute Ergänzung für Ihr Zuhause sein kann. Denken Sie daran, dass die Adoption eines Hundes eine lebenslange Verantwortung ist, daher ist es wichtig, eine fundierte Entscheidung zu treffen und den Hund mit aller Sorgfalt und Liebe zu behandeln.

FAQ

Gibt es Züchter für Korean Jindo Hunde in Deutschland?

Nein, in den letzten Jahren wurden keine Würfe gemeldet und es gibt aktuell keine Züchter in Deutschland. Interessierte müssen ihre Suche sorgfältig planen und möglicherweise auch andere europäische Länder in Betracht ziehen.

Wie viel kostet ein Korean Jindo Hund?

Ein Welpe kostet normalerweise zwischen 500 und 1.000 Euro, je nach Züchter und Qualität. Zusätzlich müssen Besitzer mit weiteren Kosten für Futter, tierärztliche Versorgung, Zubehör und mögliche Versicherungen rechnen.

Welche Eigenschaften hat der Korean Jindo Hund?

Der Korean Jindo Hund ist bekannt für seine Intelligenz, Loyalität und Unabhängigkeit. Als Wachhund und Jäger ist er aufmerksam, wachsam und besitzt einen starken natürlichen Schutzinstinkt. Er hat eine imposante Erscheinung, stolze Haltung und majestätische Ausstrahlung.

Wie lange lebt ein Korean Jindo Hund?

Die Lebenserwartung eines Korean Jindo Hundes beträgt etwa 12-15 Jahre.

Ist der Korean Jindo Hund für Anfänger geeignet?

Ja, der Korean Jindo Hund kann auch für Anfänger geeignet sein, wenn sie bereit sind, Zeit und Geduld in die Erziehung und Pflege des Hundes zu investieren. Anfänger sollten sich gut über die Bedürfnisse und Anforderungen der Rasse informieren und bereit sein, die Verantwortung für die Erziehung und das Training des Jindo zu übernehmen.

Wie kann ich einen Korean Jindo Hund in Europa finden?

In Europa ist es ziemlich schwierig, einen Korean Jindo Hund zu finden, da es nur wenige Züchter gibt. Interessierte müssen ihre Recherche gründlich durchführen, um den nächstgelegenen Züchter zu finden oder alternativ nach Möglichkeiten suchen, Hunde aus anderen Ländern zu importieren.

Kann der Korean Jindo Hund ein guter Familienhund sein?

Ja, der Korean Jindo Hund kann ein guter Familienhund sein, wenn er mit Geduld und Erfahrung gehalten wird. Er ist bekannt für seine Treue und sein freundliches Wesen. Der Jindo ist intelligent und lernt schnell, was ihn zu einem idealen Begleiter für die ganze Familie macht.

Wie ist die Verfügbarkeit von Korean Jindo Hunden in Europa?

Die Verfügbarkeit von Korean Jindo Hunden in Europa ist begrenzt. In Deutschland wurden in den letzten Jahren keine Würfe gemeldet und es gibt aktuell keine Züchter. Interessierte müssen ihre Suche sorgfältig planen und möglicherweise auch andere europäische Länder in Betracht ziehen.

Welche Pflege benötigt ein Korean Jindo Hund?

Die Haltung und Pflege eines Korean Jindo Hundes erfordert Zeit, Aufmerksamkeit und Erfahrung. Diese Rasse benötigt viel Bewegung und geistige Anregung, regelmäßiges Training und tierärztliche Versorgung. Der Jindo benötigt außerdem regelmäßiges Bürsten und eine ausgewogene Ernährung, um gesund zu bleiben.

Welche Gesundheitsprobleme können bei einem Korean Jindo Hund auftreten?

Es gibt nur wenige dokumentierte Gesundheitsprobleme bei Korean Jindo Hunden, auf die man achten sollte, wie z.B. Schilddrüsenunterfunktion und Kutaner Lupus Erythematodes, eine Hauterkrankung. Regelmäßige tierärztliche Untersuchungen und Impfungen sind wichtig, um potenzielle Gesundheitsprobleme frühzeitig zu erkennen und zu behandeln.

Wie viel Aufwand erfordert die Haltung eines Korean Jindo Hundes?

Die Haltung eines Korean Jindo Hundes erfordert Zeit, Aufmerksamkeit und Erfahrung. Diese Rasse benötigt viel Bewegung und geistige Anregung, regelmäßiges Training und tierärztliche Versorgung. Es ist wichtig, genügend Zeit für Bewegung und geistige Stimulation des Hundes einzuplanen und ihn in einer Umgebung zu halten, in der er seine Wachsamkeit und Schutzinstinkte nutzen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.